Ihr Feedback

  • Sie haben Anregungen?
  • Gesuchte Begriffe nicht gefunden?

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Synonyme

Kein Eintrag vorhanden.

Siehe auch

powered by ROI Managment Consulting AG

Currency Adjustment Factor:

prozentualer Zuschlag auf eine Seefracht laut Tarif zum Ausgleich von Frachtverlsuten durch Wechselkursschwankungen

Kein Eintrag vorhanden.

Ein auf der Portfolio-Theorie basierendes Kapitalmarktmodell zur Bewertung von Aktien.

  • CAPM

deutsch: Fracht

Gängiger Logistikbegriff.

Beispiel: Cargosystem = Frachtsystem

Kein Eintrag vorhanden.

Internationales Begleitdokument für den Transit von Demonstrations- und Ausstellungswaren, Musterkollektionen usw

Kein Eintrag vorhanden.

Internationaler Zollpassierschein

Kein Eintrag vorhanden.

Kein Eintrag vorhanden.

(Lade-) Fläche, in die drehbar gelagerte Rollen integriert sind, um Lasten darauf zu bewegen.

 

Kein Eintrag vorhanden.

Versuchsorientiertes Instrument des Handels zur strategischen und operativen Planung sowie Steuerung von Sortiment (Warengruppen) und Warenwirtschaft

Kein Eintrag vorhanden.

Complete Build-up Unit - fertig montierte Anlagen, Maschinen, Autos, etc.

Kein Eintrag vorhanden.

CCG ist die Abkürzung für Centrale für Coorganisation. Die CCG ist das Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für unternehmensübergreifende Geschäftsabläufe in der deutschen Konsumgüterwirtschaft und ihren angrenzenden Wirtschaftsbereichen. Sie ist Gründungsmitglied der internationalen EAN-Organisation, deren Standards heute in 129 Ländern eingesetzt werden. Die CCG ist kartellrechtlich anerkannter Rationalisierungsverband und Trägerin des Normenausschusses Daten- und Warenverkehr in der Konsumgüterwirtschaft (NDWK) im DIN.

 

 

Kein Eintrag vorhanden.

Ministerrat der Europäischen Verkehrsministerkonferenz(La Conférence Europeenne des Ministres des Transports)

  • ECMT
  • CEMT-Genehmigung

Dt. Rationalisierungsverband, der das Ziel verfolgt, arbeitstechnische und organisatorische Probleme zwischen Handel und Industrie zu lösen. Schwerpunktthemen: Nummern- und Codiersysteme, EDI, Marktdatenkommunikation sowie logistische Themen wie ECR. Träger: Markenverband e.V. und DHI Unternehmensverwaltungs GmbH

  • CCG

Abkz. für Cash Flow =

wirtschaftliche Messgröße

  • cf

Cost and Freight. Kosten und Fracht, Ort ist der vereinbarte Bestimmungshafen (Incoterm)

Kein Eintrag vorhanden.

Abkürzung für engl.: Container freight station (CFS)

 

dt. Containerpackstation

 

  • cfs

Die Artikel oder Lagereinheiten haben keine feste Lagerplatzzuteilung

  • Chaotische Lagerung

Die Artikel oder Lagereinheiten haben keine feste Lagerplatzzuteilung

  • Chaotische Lagerhaltung

Die Charge entspricht der Verwaltung eines Materials, die getrennt von den anderen Teilmengen des selben Materials im Bestand geführt wird und zusätzlich durch eine eigene Identifikation gekennzeichnet wird. In der Chemie auch verwendet für die Bezeichnung Fabrikationslos

Kein Eintrag vorhanden.

Verfahren zur Rekonstruktion der Supply Chain eines Produktes und dessen Bestandteile, z.B. mittels Tracking and Tracing

Kein Eintrag vorhanden.

Mieten oder pachten von Transportmitteln

Kein Eintrag vorhanden.

Mehrwegsystem

vgl. Chep Palette

Kein Eintrag vorhanden.

Mehrwegpalette aus Kunststoff bzw. Holz

Kein Eintrag vorhanden.

Cost, Insurance, Freight. Kosten, Versicherung Fracht bis zum Bestimmungshafen(Incoterm)

Kein Eintrag vorhanden.

Der CIF-Wert (Cost Insurance Freight) ist der bei Einfuhren anzugebende Zollwert (Ausfuhren: FOB-Wert); er entspricht dem Wert der Ware einschließlich aller Transport- und Versicherungskosten zum Zeitpunkt des Überschreitens der Grenze ins Einfuhrland.

Kein Eintrag vorhanden.

siehe Computer Integrated Manufacturing

Kein Eintrag vorhanden.

Carriage and Insurance paid to. Frachtfrei versichert (Incoterm)

Kein Eintrag vorhanden.

Completely Knocked Down: Komplette Zerlegung z. B. eines Fahrzeugs in Teilesätze im Ursprungsland und anschließende Montage im Zielland; Gründe: Hohe Importzölle auf komplette Fahrzeuge oder Märkte für Import kompletter Fahrzeuge geschlossen

  • Completely Knocked Down

Die Zahlung erfolgt gegen Rechnung Zahlungsziele.

Kein Eintrag vorhanden.

Informationsschaltstelle bei der elektronischen Datenübertragung (s. auch EDI)

Kein Eintrag vorhanden.

Convention Marchandise Routiere. Vereinbarungen im internationalen Strassen-Güterverkehr; regelt Verantwortlichkeiten und Haftung

  • CMR-Papier

Variante des Vendor Managed Inventory-Ansatzes, bei der der Händler für die Bestellabwicklung zwar zuständig, der Lieferant jedoch stärker als beim Buyer Managed Inventory in den Bestellprozess involviert ist.

Kein Eintrag vorhanden.

Kooperation von Fluggesellschaften, in der Form, daß Anschlußverbindungen unter einer gemeinsamen Flugnummer (\"code”) ausgewiesen werden, wobei die Beförderung aber de facto in Maschinen des Partners erfolgt.

Kein Eintrag vorhanden.

Verschlüsselung von Nachrichten und Informationen, um diese in eine maschinenlesbare Form zu bringen und für die Datenübertragung aufzubereiten

Kein Eintrag vorhanden.

Bezeichnung für ein zu einer Spule aufgewickeltes Metallband

Kein Eintrag vorhanden.

siehe Kolli

Kein Eintrag vorhanden.

engl. Befolgung; die Compliance umfasst alle Maßnahmen, die auf die Einhaltung von Regeln in Unternehmen abzielen und spielt eine entscheidende Rolle im Rahmen der Corporate Governance.

Kein Eintrag vorhanden.

Planen von Vorgängen nach vorbestimmter Art

Kein Eintrag vorhanden.

Rechnergestützte Konstruktion

  • CAD

rechnerunterstützte Ingenieurtätigkeit im gesamten technischen Bereich; umfasst alle computergestützten Aktivitäten im Rahmen der Entwicklung und Konstruktion (CAD), im Bereich der Fertigungsplanung (CAP) und der Fertigungssteuerung.

  • CAE

Rechnergesteuerte Fertigung

  • CAM

rechnergestützte Arbeitsplanung

  • CAP

Rechnergestützte Qualitätssicherung

  • CAQ

Rechnerintegrierte Produktion, d. h. integrierter EDV-Einsatz in allen mit der Produktion zusammenhängenden Betriebsbereichen; CIM setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen: CAD, CAE, CAM, CAP, CAQ, PPC

  • CIM

Begriff aus der Seefracht; Zwischen rechtlich selbstständigen Linienreedereien vertraglich festgehaltene Abmachungen, dasselbe Fahrgebiet zu bedienen.

Kein Eintrag vorhanden.

engl. für Stau, Stauung, Überfüllung, Überlastung

Kein Eintrag vorhanden.

engl.: Empfänger

Kein Eintrag vorhanden.

engl. fuer Zusammenlegung, Fusion, Verschmelzung

Kein Eintrag vorhanden.

dt. Sammelpunkt. Logistischer Knotenpunkt an welchem mehrere Einzellieferungen zu einer Gesamtlieferung zusammengestellt werden.

Kein Eintrag vorhanden.

Genormter Behälter für den Transport und die Aufbewahrung von Gütern

Kein Eintrag vorhanden.

dt.: Containerpackstation

Be- und Entladestelle für Container

Kein Eintrag vorhanden.

Logistikdienstleistung, bei der der Dienstleister Container verschiedener Kunden bündelt und gesammelt ausliefert.

Kein Eintrag vorhanden.

Container yard (CY),

dt. Containerdepot, Containerstellfläche

 

Der CY ist eine Anlieferungs- bzw. Empfangsstelle, an der ein Reeder oder dessen Vertreter beladene Container oder Leercontainer empfängt oder auch ausliefert.

 

 

Kein Eintrag vorhanden.

Mittels Kennzahlen, z.B. über Leistung und Kosten; Logistikabläufe planen, steuern und kontrollieren

Kein Eintrag vorhanden.

Collaborative Planning, Forecasting and Replenishment:

Branchenübergreifendes Geschäftsmodell zur Optimierung gemeinsamer unternehmensübergreifender Elemente der Planungsprozesse auf der Basis transparenter Informationen zwischen den Beteiligten der Supply Chain.

Kein Eintrag vorhanden.

Carriage Paid To. Frachtfrei bis zu vereinbartem Bestimmungsort (Incoterm)

Kein Eintrag vorhanden.

Customer Relationship Management; Unternehmensweite Strategie zur Erhöhung der Kundenzufriedenheit durch konsequente Erfassung und Steuerung aller Kundenkontakte

Kein Eintrag vorhanden.

Kein Eintrag vorhanden.

Methode um den Aufwand für Umschlagvorgänge zu minimieren. Die Waren werden bereits beim Versand empfängerbezogen vorkommissioniert. Am Umschlagplatz kann die Ware dann ohne weitere Ein-/Auslagerungen direkt weiterversandt werden.

  • crossdocking

Abkürzung für Container Safety Convention

Standards von Sicherheits- und Belastungsansprüche die ein Container erfüllen muss.

Kein Eintrag vorhanden.

Optimierung der Beschaffung von Kleinteilen mit vergleichsweise geringem Wert für die Produktion.

Kein Eintrag vorhanden.

Abürzung für Capable-to-Promise

deutsch: Lieferterminzusage

Kein Eintrag vorhanden.

Sicherung der Container-Importe in die USA – bei Nichteinhaltung Verzögerungen, Ablehnung und zusätzliche Kosten der Importe in die USA

  • Customs – Trade Partnership Against Terrorism

Prozentualer Zuschlag bzw. Abschlag auf Seefracht, um Währungsschwankungen auszugleichen

Kein Eintrag vorhanden.

Spezielle Aufbaukonstruktion ohne feste Seitenwände (Planen) für Lkws und Anhänger, welche kürzere Beladungszeiten sowie eine Gewichtsreduzierung des Fahrzeuges bewirkt.

  • Gardinenzug
  • Tautliner

Sicherung der Container-Importe in die USA – bei Nichteinhaltung Verzögerungen, Ablehnung und zusätzliche Kosten der Importe in die USA

Kein Eintrag vorhanden.

Abkürzung für engl.: Container yard

 

 

Kein Eintrag vorhanden.