Ihr Feedback

  • Sie haben Anregungen?
  • Gesuchte Begriffe nicht gefunden?

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Synonyme

Kein Eintrag vorhanden.

Siehe auch

powered by ROI Managment Consulting AG

weight/measurement, engl. für Gewicht/Maßeinheit

Kein Eintrag vorhanden.

Kein Eintrag vorhanden.

Kein Eintrag vorhanden.

Langgutlager mit Tiefeneinlagerung der Langgut-Kassetten

Kein Eintrag vorhanden.

Regal des Wabenlagers insbesondere für die Aufnahme von Langgut geeignet

Kein Eintrag vorhanden.

Hydraulisch angetriebener, sich bewegender Boden, der sowohl in LKW-Aufliegern als auch in Entladezonen eingesetzt werden. Durch den lückenlosen Aufbau des Bodens können Paletten ebenso wie Schüttgüter automatisiert transportiert werden. Ein Gabelstapler wird dadurch überflüssig.

Walking Floor ist registriertes Markenzeichen von Keith Manufacturing, Inc. und wird üblicherweise in Großbuchstaben geschrieben (WALKING FLOOR®)

  • Walking Floor

dt. Lagerhaus

Kein Eintrag vorhanden.

dt.: Lager auf Rädern;
umschreibt, dass sich bei der Distribution oftmals ein nicht unerheblicher Teil der Bestände auf dem Transport ("on wheel") befindet

Kein Eintrag vorhanden.

Handhabung und Logistik innerhalb von Lagerstätten.

 

Kein Eintrag vorhanden.

Artikel, die sich in der Fertigung und/oder Montage befinden und weder Rohmaterial noch Fertigprodukte sind.

  • WiA

Güter, Produkte, Teile

Kein Eintrag vorhanden.

Kein Eintrag vorhanden.

Kein Eintrag vorhanden.

Besteht u.a. aus der kaufmännischen Prüfung, der technischen Prüfung sowie der Materialprüfung der auszuliefernden Ware.

Kein Eintrag vorhanden.

Im Warenausgang verlassen die Waren den innerbetrieblichen Bereich und werden dann zu Kunden / anderen Standorten transportiert. Der Warenausgang übernimmt unter anderem Aufgaben wie verpacken, verladen, erstellen Versanddokumente.

Kein Eintrag vorhanden.

Physisches Bereitlegen der bestellten Ware

Kein Eintrag vorhanden.

Im Wareneingang werden Waren von Lieferanten / anderen Standorten angenommen und in die innerbetrieblichen Bereiche weitergeleitet. Der Wareneingang übernimmt unter anderem Aufgaben wie, Wareneingangskontrolle, prüfung Lieferpapiere, Wareneingangsbuchungen durchführen.

Kein Eintrag vorhanden.

Evtl. bestehend aus der kaufmännischen Prüfung, der technischen Prüfung sowie der Materialprüfung

Kein Eintrag vorhanden.

Dokumentarisches Erfassen des Wareneingangs zur Weitergabe der Information an Einkauf, Buchhaltung und Lager

Kein Eintrag vorhanden.

Unter Warengruppe versteht man im Handel die Zusammenfassung einzelner Artikel anhand eines gemeinsamen Merkmals zu einer Gruppe.

Kein Eintrag vorhanden.

  • Zolltarifnummer

Be- und Entladen von Transportmitteln sowie Ein- und Auslagerung

Kein Eintrag vorhanden.

Offizielles Dokument, das Auskunft ueber

den Ursprung eines Produktes gibt.

Diese Warenverkehrsbescheinigung wird vom Exportunternehmen ausgestellt und dient auch fuer steuerliche Aspekte als klarer Nachweis des Ursprunglandes.

Kein Eintrag vorhanden.

hier wird die von der Industrie angelieferte Ware in Einzelkommissionen aufgelöst und abnehmerspezifisch verteilt (bestandsloses Transit-Terminal)

  • Transit-Terminal

EDV-gestütztes Verfahren zur Erfassung von Warenbewegungsdaten.

Kein Eintrag vorhanden.

Nach den Anforderungen des Bestellers

Kein Eintrag vorhanden.

Das Prinzip basiert auf einer dynamischen Bereitstellung der Artikelpaletten hin zur Bedienperson

  • WzM

Kein Eintrag vorhanden.

auch Wechselbehälter; Containerähnliche, abstellbare Behälter, die für den Verkehr Straße/Schiene genutzt werden, jedoch nicht übereinander stapelbar sind. Die geometrischen Abmessungen sind wie folgt genormt: Länge 6.250mm oder 7.150mm, Breite 2.500mm und Höhe 2.600mm, die Zuladung ist abhängig vom zulässigen Gesamtgewicht des Straßenfahrzeugs.

  • Wechselbehälter
  • WAB

Kein Eintrag vorhanden.

Wechselbrücken sind auswechselbare Behälter, genormt, abstellbar, auf- und absetzbar ohne weitere ortsfeste technische Hilfsmittel.

Kein Eintrag vorhanden.

durchschnittlicher Kapitalkostensatz

  • WACC

Fertigungsform, bei der der zeitliche Ablauf an die Losfertigung geknüpft ist, d. h. das Los wird erst zur nächsten Fertigungseinrichtung transportiert, wenn alle Werkstücke in dieser Fertigungseinrichtung fertig sind.

Kein Eintrag vorhanden.

Verkehr zwischen unternehmenseigenen Bertriebsstätten

Kein Eintrag vorhanden.

Darstellung der Wertschöpfung längs der logistischen Kette

Kein Eintrag vorhanden.

Gradmesser für die Erbringung eigener Leistung

Kein Eintrag vorhanden.

= Logistische Kette, Supply Chain, Lieferkette, Versorgungskette oder Leistungswirtschaft

Mit Wertschöpfungskette wird in der Systematik des Betriebsprozesses der Weg eines Produktes oder einer Dienstleistung bis zum Verbraucher mitsamt der in jeder Stufe erfolgten Wertsteigerung (Mehrwert) bezeichnet.

Kein Eintrag vorhanden.

Ladungssicherung mittels Wickelfolie (je nach Festigkeit mit entsprechender Vorspannung)

Kein Eintrag vorhanden.

Die normalerweise benötigte Zeitspanne zwischen dem Anstoss zur Auslösung eines Nachschubes und der Verfügbarkeit einer Materialdisposition

Kein Eintrag vorhanden.

Die Gesamtzeit für die Eigenfertigung oder Fremdbeschaffung eines Erzeugnisses.

Kein Eintrag vorhanden.

Work in process: siehe Ware in Arbeit

  • WiA

In Zahlen fassbare, wirtschaftliche Auswirkungen einer Veränderung oder eines Zustandes in einem Zeithorizont

Kein Eintrag vorhanden.

Wirtschaftliche Güter müssen durch Herstellungsmaßnahmen erzeugt werden und sind im Vergleich zum Bedarf knappe Güter.

Kein Eintrag vorhanden.

Abkürzung für Warehouse Management System.

Deutsch: Lagerverwaltungssystem

Kein Eintrag vorhanden.

Organisation von Arbeitsabläufen durch Beschreibung und Festlegung abgrenzbarer und arbeitsteiliger Prozesse, die in einer definierten Reihenfolge, parallel oder sequentiell, ausgeführt werden müssen.

Kein Eintrag vorhanden.

Welthandels-Organisation (Nachfolge GATT) Allgemeines Internationales Zoll- und Handelsabkommen

Kein Eintrag vorhanden.

Prinzip das besagt, dass der Artikelbestand bei einer Erhöhung des Artikelabsatzes nur unterproportional wächst

Kein Eintrag vorhanden.

Kein Eintrag vorhanden.

Kein Eintrag vorhanden.